st-martin-karlsbach.naturfreunde.at

IVV Wandertag Ybbs an der Donau

Bei diesem Wandertag, am 04.Mai 2016, vielen einige Rekorde unsererseits. – Schuld war das unmöglich schlechte Wetter an diesen Abend, denn es regnete nicht es „schüttete“!

 

Schon im Vorfeld kamen Absagen: „Bei diesem Wetter lässt man nicht einmal einen Hund vor die Tür, da gehen wir nicht mit,……ihr seid ja deppert wenn ihr geht,….“.

 

So blieben nur noch zwei Wahnsinnige inkl. Hund (Markus P., Thomas W. und Cora) übrig, die die Ortsgruppe in Ybbs vertraten. Das war der 1. Rekord – die niedrigsten Teilnehmerzahl an einem Wandertag!

 

Rekord 2 war, dass die Labstelle Huberti Rast bereits verwaist war, da wir die letzten und einzigen Wanderer waren und niemand mehr mit uns gerechnet hat, gab´s auch das ersehnte Kotelett nicht mehr.

So gingen wir gleich zur nächsten weiter, wo wir überaschenderweise noch Personal antrafen, die wir aber auch nicht mehr aufhalten wollten, da sie schon am „Sprung“ waren aber von ihnen dennoch auf ein Getränk eingeladen wurden. Wir mussten wirklich einen verheerenden Eindruck hinterlassen haben.

 

Mit einem Biotop in den Schuhen und Dreckpatzen bis auf die Pobacken erreichten wir um 21:30 Uhr das Bootshaus (= Start/Ziel). Mitleid ernteten wir dennoch nicht, denn dies erhielt ganz alleine der Hund. Das war Rekord Nummer drei, denn so früh kam von uns noch keiner, beim sonst so lustigen Nachtwandern ins Ziel.

 

Ein Bericht von Markus Praschl.

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde St. Martin-Karlsbach
ANZEIGE
Angebotssuche